News und Presse

07 Nov 2011
Titanium dioxide-assisted photocatalytic induction of prophages to lytic cycle

The investigations on the kinetics of photocatalytic inactivation of bacteriophages, lactic bacteria and lysogenic lactic bacteria have shown that the rate of bacterial inactivation is ca. 10 times less than the inactivation of bacteriophages. Titania-assisted photorelease of bacteriophages from lysogenic bacteria proves that photogenerated reactive oxygen species affect the deoxyribonucleic acid (DNA) of bacteria before their deactivation. On this basis a novel photocatalytic method of a prophage induction to the lytic cycle and detection of lysogenic bacteria is proposed by Dr. Skorb and Dr. Andreeva.

http://pubs.rsc.org/en/content/articlelanding/2011/pp/c1pp05195d

04 Apr 2011
Neueröffnung...

Ab Juli ist BAKS Galerie auf Kappengasse 10 in Nürnberg. Die Galerie ist jeden Freitag und Samstag von 11 bis 19 Uhr geöffnet.

http://www.baks-galerie.de/about/

11 März 2011
Sonochemical Formation of Metal Sponges

A novel sonochemical method of formation of mesoporous metal sponges is developed. Systematic investigation of ultrasound effects on various types of metal particles reveals the cavitation-induced oxidation of metal surface and etching of metal matrix as main factors in the ultrasound-driven metal modification. Beyond the specific examples, the findings provide guidelines for expansion of the concept towards a broad variety of metal systems and allow developing the sonochemical approaches to manipulation the metal surface and inner structure.

By Ekaterina V. Skorb, Nicolas Pazos-Pérez, Daria V. Andreeva et al.

Nanoscale, 2011, 3 (3), 985 - 993

10 März 2011
Hochpräzise Nanostrukturierung mit Ultraschall: Neues Verfahren zur Erzeugung poröser Metalle

Sie sind korrosionsbeständig, mechanisch äußerst stark und halten extrem hohen Temperaturen stand: Mit diesen Eigenschaften sind poröse Metalle für zahlreiche Technologiefelder von besonderem Interesse. Sie zeichnen sich durch feinste Oberflächenstrukturen mit Poren aus, die im Durchmesser nur wenige Nanometer groß sind. Einem internationalen Forschungsteam um Dr. Daria Andreeva an der Universität Bayreuth (Lehrstuhl Physikalische Chemie II) ist es jetzt gelungen, ein hochleistungsfähiges und kostengünstiges Ultraschall-Verfahren für das Design und die Herstellung derartiger metallischer Strukturen zu entwickeln. Metalle werden dabei in einer wässrigen Lösung mit Ultraschall so bearbeitet, dass Hohlräume von wenigen Nanometern entstehen – und zwar in präzise definierten Abständen.

http://www.uni-bayreuth.de/blick-in-die-forschung/05-2011.pdf

Christian Wißler, Forschungsmarketing Universität Bayreuth

BAKS Galerie

Bahnhofstrasse 17
91413 Neustadt a.d. Aisch
Germany
Tel.: +49 (0) 9161875433
E-mail:  info@baks-galerie.de


Kainisch 120
8984 Kainisch
Austria
Tel.: +43 (0) 362421188